Wiederholungstäter! Tele-Atlas klaut auf Google Maps Deutschland einen ganzen Stadtteil und macht ihn niederländisch!

Die Holländer kommen! Irgendjemand beim niederländischen Tele-Atlas findet Deutschland zu groß oder will einzelne Teile gerne mal für die Niederlande annektieren. Erst gestern berichteten wir über die falsche Grenzziehung bei Emden, wo die Daten von Tele-Atlas, die man auf Google Maps sehen kann, sogar den Binnenhafen der Stadt Emden und einige Deiche an der deutschen Küste niederländisch gemacht hat und jetzt, dank „Andy“ der uns den Tipp gab, klaut Tele-Atlas einen ganzen Stadtteil der Stadt Herzogenrath und macht ihn einfach niederländisch.

Wer erkennt den Fehler? Google Maps (links) und OpenStreetMap (rechts).

Das Oper ist dabei Herzogenrath-Straß. Ein Stadtteil in der Euregio der sicherlich was ungewöhnlich ist aber trotzdem erkennbar zu Deutschland und Herzogenrath gehört. Wer durch Straß fährt bemerkt eigentlich nur dank der Verkehrsschilder, dass er sich noch in Deutschland befindet. Die Grenze ist nicht sichtbar und so fährt man ohne es zu merken schnell über die Grenze nach Kerkrade. Wer die Nieuwstaat / Neustraße fährt sieht links die niederländischen Häuser und rechts die deutschen Häuser. Die Straße hat zwei Namen weil die eine Fahrspur zu den Niederlanden gehört und die andere zu Deutschland. Dies ist den Leuten von Tele-Atlas wohl auch nicht aufgefallen.

Ja bin ich schon in Holland? Herzogenrath-Straß ist holländisch. Größere Kartenansicht

Das Ergebnis lautet daher seit einiger Zeit und zahlreichen Kartenupdates durch Tele-Atlas und Google Maps, dass Straß zu den Niederlanden gehört. Ob das ein technischer Fehler ist, kann man irgendwie kaum glauben, sind doch so viele Daten falsch oder gar nicht erklärbar holländisch geworden.

Eins ist aber klar. Straß will wieder auf Google Maps bzw. Tele-Atlas genauso wie auf Navteq und OpenStreetMap zu Deutschland gehören, wie man es in der lokalen Presse, auf an-online.de und 100,5 nachlesen kann. Geändert hat Tele-Atlas bis heute, trotz einiger Kartenupdates nichts.

Zum Glück sind wir nicht in Nicaragua und Google Maps verursacht beinahe einen Krieg, mit genau dieser Art Fehler.