Theatrum Orbis Terrarum – Der erste moderne und kommerzielle Weltatlas der Menschheit

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Theatrum Orbis Terrarum, auch Ortelus Atlas genannt, gilt in der Fachwelt als erster moderner und kommerziell erfolgreiche Weltatlas der Menschheit.

Abraham Ortelius veröffentlichte die 70 Kartenblätter dicke 1. Auflage, am 20. Mai 1570 in Antwerpen. Der Atlas bestand aus einer Sammlung von Kartenblättern, die als Buch zusammengefasst wurden. Dies Atlas bedeutete das gesamte kartographische Wissen aus dem 16. Jahrhundert und war ein großer Erfolg.

Nach der ersten Auflage 1570, wurde der Atlas ständig durch Ortelius, bis zu seinen Tode 1598, und Jan Baptiste , als sein Nachfolger, stolze 42 mal, in 7 Sprachen, bis 1612, aktualisiert und auf 87 Kartenblätter erweitert worden.

Der Atlas insgesamt umfasste 167 Karten und 183 Referenzen.


Einzelne Kartenausschnitte sehen Sie hier:

Buchhandel

(Bilder: UBA)

Schreibe einen Kommentar