Tabula Peutingeriana – Die römische Straßenkarte

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Haben Sie sich mal überlegt wie so die Römer durch die Welt gereist sind? Navis und Routenplaner hatte man ja bekanntlicherweise noch nicht. Die Lösung war die Tabula Peutingeriana, eine Art Straßen- und Länderkarte.

So entstand ungefähr 330 n. Chr. die Tabula Peutingeriana und zeigte die graphische Darstellung der, damals unter den Römern, bekannten Welt. Witzigerweise waren in der Karte auch Fehler drin. So stand in der Karte noch das um 79 n.Chr. versunkene Pompeji drin. Dafür schon Konstantinopel.

Weitere interessante Informationen finden Sie auf Wikipedia.

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Tabula_Peutingeriana

Schreibe einen Kommentar