Schulkartenanschaffung muss nicht teuer sein

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Teuer und groß oder billig und klein dafür für die Pinnwand

Eine Schulkarte für die Schulklasse gehört in eine Klasse wie das Amen in der Kirche. Nur sollte jede Schule genau überlegen ob sie sich mit großen Karten, die mehrere hunderte von Euro kosten eindeckt oder eventuell kleinere Karten, die deutlich günstiger sind beschafft.

Nachteil hier. Die Karten sind natürlich kleiner, aber dafür an jede Pinnwand zu befestigen und kann für 1/10 des Preises im Unterrichtsraum befestigt bleiben. Auch gibt es solche Karten meist laminiert, somit beschreibbar und abwaschbar.

Im Hinblick auf neue Medien und der Benutzung von Beamern, wäre eine digitale Karte, wie etwa aus dem Internet eine Preisgünstige alternative, denn eine Weltkarte ist am Tag bei Neugründung eines Landes (wie etwa Montenegro oder Osttimor) veraltet.

Fazit: Geld sparen und überlegen ob man teure Karten für Jahre kauft und selten im alttäglichen Klassenverband existieren oder billige Karten für die Pinnwand oder als laminierung der Klasse?

Schreibe einen Kommentar