OpenStreetMap – Freie Karten für freie Menschen – weltweit

Es ist immer so eine Sache, daß benutzen von Kartenmaterial. Verlage von Karten und Luftbilder verlangen hierfür teure Lizenzen und Firmen im Auftrag der Verlage durchstöbern im Internet nach Webseiten die trotzdem kleine Bilder davon haben.

Ganz anders bei OpenStreetMap. OpenStreetMap beendet die Abhängigkeit der Menschen von den Dateninhabern und setzt dem reinen Konsumieren kreative Aktivität entgegen. Durch die Zusammenarbeit der Projektmitglieder entsteht eine freie Geodatenbank, die weltweit allen Menschen zur Verfügung steht.

OpenStreetMap ist zwar noch lange nicht fertig (noch viele weiße Flecken zieren die Karte), täglich kommen Straßen von gut 15.000 Helfern und man darf abwarten (oder mithelfen), daß die Prognosen für 2008 eintreffen. Dann soll ganz Großbritannien und auch Deutschland vollständig dargestellt werden.

Link direkt zur Karte: http://www.openstreetmap.de/map.html

Schreibe einen Kommentar