Landkarten müssen neu gezeichnet werden

Verschobene Inseln im Indischen Ozean
Das Seebeben, des schrecklichen Tsunami, im Indischen Ozean war so stark, daß sich ganze Inseln und Küsten verschoben haben. Deswegen überprüfen Landvermesser, ob Landkarten, sei es von regionalen Karten bis zu Weltkarte, neu gezeichnet werden müssen. So sind vor allen die Hut-Bay-Inseln und das Andamanen-Archipel von betroffen, wo sogar einzelne kleinere Inseln für immer versunken, geteilt, aber auch neu entstanden sind. An der Bebenstelle sank der Meeresboden um 20 Meter.

Schreibe einen Kommentar