FoxyTag – Radare kostenlos und legal gemeinsam per Mobiltelefon melden

Mit dem System können virtuelle Tags in der Nähe von Radarfallen gesetzt werden, um diese Standorte anderen Benutzern mitzuteilen. So befinden sich neben festinstallierte Radarfallen von ganz Europa auch mobile (sofern diese bekannt sind) in einer GoogleMap.

Die Teilnehmer erhalten einen Alarm, wenn sie weniger als 15 Sekunden von einer kritischen Stelle entfernt sind und ein roter Punkt mit der Position des Radars erscheint auf dem Display ihres Mobiltelefons. Der Standort eines festinstallierten Radars kann durch Drücken der Taste „1“ gemeldet werden, der einer mobilen Radarfalle mit der Taste „2“ und durch Drücken der Taste „0“ geben Sie an, dass ein Radar verschwunden ist (Sie erhalten einen Alarm, aber Sie sehen kein Radargerät).

Ebenfalls sollten Sie Radarfallen melden, die bereits im System registriert sind. Sie bestätigen so deren Anwesenheit, schaffen „Vertrauensverbindungen“ zu anderen Benutzern und werden im Gegenzug dafür verlässlichere Informationen erhalten. Das System schliesst automatisch diejenigen Benutzer aus, die nicht „wie die anderen wählen“.

Je mehr Sie mitarbeiten, desto verlässlichere Informationen werden Sie erhalten. Deshalb wird das System als gemeinschaftliches (engl. collaborative) System bezeichnet. Die durch FoxyTag gesetzten Tags beschreiben auch die Fahrtrichtung. So werden Tags nicht angezeigt, die für Benutzer erstellt wurden, die sich in entgegengesetzter Richtung bewegen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar