Entdecken Sie den Weltatlas der dunklen Welt im Internet

Die Welt ist bei Nacht echt dunkel. Dies zeigt jedenfalls diese Weltkarte. Zu sehen ist der Nachthimmel der Welt in dem Weltatlas der künstlichen Helligkeit. Hier sieht man (dank der hinzugefügten und nicht hellen Ländergrenzen) wo in der Welt schon alleine Industrieflächen und Straßenbeleuchtungen unsere Welt bei Nacht hell machen. Der Osten der USA, Mitteleuropa, Japan und Südkorea sind dabei die großen Lichtverschwender. In der Südhalbkugel dagegen bleibt dunkel. Warum hier die Falklandinseln so erleuchtet sind ist merkwürdig. Dagegen ist Rio und Johannesburg sowie die Küste von Nigeria eher Randerscheinungen.

Link: http://www.lightpollution.it/worldatlas/pages/fig1.htm

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar