Übersichtskarte zum Demoverbot des G8-Gipfel in Heiligendamm

Wären im Mittelalter Städte und Länder so geschützt wie diese G8-Gipfel in Heiligendamm, wäre so manches Reich nie untergegangen. Die Polizeidirektion Rostock, hat zum Schutz des Sicherheitszauns um den Veranstaltungsort des G8-Gipfels ein großflächiges Versammlungsverbot erlassen, um die geplanten Blockaden von Globalisierungsgegnern zu verhindern.


So sehen Sie in dieser Übersichtskarte zum einen den Sicherheitszaun (schwarze Linie) und die weitere Sperrzone für Demonstationen (violette Linie).

Bildquelle: Polizei

Schreibe einen Kommentar